Was ist das Ziel?

Die Unternehmenskultur der letzten Jahre war faktisch und analytisch geprägt. Im Vordergrund standen der Shareholder-Value Ansatz, Gewinnmaximierung, Verlagerungen, Restrukturierungen aber auch Fusionen. Der Mensch wurde als Ressource behandelt. Wirtschaftsskandale waren und sind an der Tagesordnung. Ethik und Moral gingen verloren.

Leitbilder wurden implementiert um das Alignment zu verstärken. Führungsstil? Jeder wie er wollte. Fehlendes Mitarbeiter Engagement, abnehmende Loyalität und zunehmende gesundheitliche Probleme der Mitarbeiter werden zur globalen Epidemie.

Neue Technologien, Generationenvielfalt, Diversity, die veränderten Wertvorstellungen der Gesellschaft und Kunden werden die Unternehmenskultur maßgeblich beeinflussen. Unternehmen stehen somit vor großen Herausforderung.

Die Frage: Was tun, was muss sich ändern und wo anfangen? Sind Leitbilder in der neuen Arbeitswelt noch angebracht? Was ist eigentlich eine vorbildliche Unternehmenskultur, gibt es nur eine oder mehrere im Unternehmen, kann man eine Unternehmenskultur sehen, wie entsteht sie, wie kann man sie verändern und wie sieht die Unternehmenskultur der Zukunft aus?

Was sind die Inhalte?

  • Unternehmenskultur – Begriffe und Definition
  • Die Geschichte der Unternehmenskultur
  • Wie entsteht eine Unternehmenskultur
  • Was sind Subkulturen
  • Charakteristiken einer Unternehmenskultur und die Menschen im kulturellen Netzwerk
  • Die drei Ebenen einer Unternehmenskultur
  • Welche Rolle spielen Werte
  • Änderungen einer Unternehmenskultur. Interne und externe Einflussfaktoren
  • Kann man die Veränderungen aktiv steuern?
  • Gruppenarbeit, Fallstudie, Präsentation der Ergebnisse
  • Führungskräfte und HR im Kontext einer Unternehmenskultur
  • Erfolgsfaktoren einer guten Unternehmenskultur und Signale einer schlechten Kultur
  • Unternehmenskultur der Zukunft

Wen sprechen wir an?

  • Unternehmer
  • Geschäftsführer
  • Führungskräfte
  • Mitarbeiter/innen aus der Personal- und Organisationsentwicklung